Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Modellbasiertes Testen von Webservices mit Spec Explorer

Modellbasiertes Testen von Webservices mit Spec Explorer
Typ:Diplomarbeit
Betreuer:

Prof. P. H. Schmitt
David Faragó

Links:PDF

Umfeld

Modellbasiertes Testen (MBT) generiert automatisch Testfälle aus Modellen der Anforderungen und des Systems mittels formaler Methoden. Dadurch wird Testen zu einer effizienten Ingenieursdisziplin. Deswegen ist MBT eines der zukunftsträchtigsten Bereiche in der Softwaretechnik.
Spec Explorer ist eines der bekanntesten und mächtigsten Werkzeuge für MBT. Es wird als Plug-in für Microsoft (MS) Visual Studio angeboten. Ursprünglich von MS Research entwickelt, ist es mittlerweile bei MS DevLabs und im industriellen Einsatz. Die Spezifikationen sind auf abstrakter Ebene geschrieben, z.B. in Spec#. Die Testfälle werden mit einem explicit-state Model Checker generiert.

Themenstellung

In dieser Arbeit soll als Fallstudie ein industrieller Webservice mit Spec Explorer modellbasiert getestet werden. Anschließend wird evaluiert wie leistungsfähig MBT mit Spec Explorer ist. Hierfür können z.B. Spec Explorers Testauswahlverfahren genauer betrachtet und mit alternativen Ansätzen verglichen werden.
Bei dem industriellen Webservice handelt es sich um CodeMeter License Central von WIBU-SYSTEMS AG, einem Ticketsystem um DRM-Lizenzen zu verwalten. Neben dem Spezifizieren und MBT sammeln Sie in der Diplomarbeit somit auch Erfahrung mit einem Lizenzverwaltungssystem aus der Praxis mit realistischer Größe und in der Industrie gängigen Technologien.

Voraussetzungen

Sie sollten die Vorlesung „Formale Systeme" erfolgreich besucht und Programmiererfahrung haben, möglichst in C#. Vorkenntnisse in Visual Studio, Webservices, Spec# und in modellbasiertem Testen sind von Vorteil, aber nicht notwendig, sofern Sie Interesse mitbringen, sich in diese Themen einzuarbeiten.


Sie bekommen

* eine Diplom- oder Masterarbeit mit Entfaltungsmöglichkeiten in Theorie und Praxis, oder Teile davon als Studien- oder Bachelorarbeit

* Zugang zum Institutspoolraum; Drucker; Kaffemaschine; ggf. Schlüssel für flexible Arbeitszeiten

* bei sehr guten Arbeiten die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Publizieren.

 

Literatur  
    * Model-Based Software Testing and Analysis with C#: A Model-based Approach Using SpecExplorer. Jonathan Jacky,   Margus Veanes. Colin Campbell, Wolfram Schulte. Cambridge University Press.
   
* Model-Based Testing of Object-Oriented Reactive Systems with Spec Explorer. Margus Veanes et al. R.M. Hierons et al. (Eds.): Formal Methods and Testing, LNCS 4949, pp. 39–76, 2008. Springer-Verlag Berlin Heidelberg.